[X-Effect-Challenge]Der Start

Ok, ab heute gilt’s: Ich will im Juni durchstarten und alles geben.

Ich will täglich:

  • 2h lernen
  • Täglich Sport machen
  • 2×10 Min. Meditieren
  • 1/2 Stunde Lesen

Dafür mache ich eine X-Effect-Challenge. Kurz zur Erklärung: Eine Gewohnheit etabliert sich gewöhnlich in 30 bis 70 Tagen. Mein System hat 49 Tage. Also 7×7 Tage. Dafür habe ich für meine 4 wichtigsten Tasks, die ich täglich erledigen will ein Blatt hergenommen und für jeden der 4 Tasks 49 Kästchen aufgezeichenet. Diese werden dann angekreuzt, wenn ich den Task erledigt habe. Im Idealfall habe ich dann pro Task 49 abgestrichene Kästchen.

Vorteil dieser Methode:

  • Man sieht den Fortschritt
  • Wenn man einen Task erledigt hat und dann das Kästchen ankreuzt, hat man das Gefühl, etwas erreicht zu haben, was ja genauer betrachtet nicht nur ein Gefühl ist. 😉
  • Man hat eine Methode, mit der man eine Gewohnheit etablieren kann.

Im Winter 2015/16 hatte ich schon einmal diese Methode genutzt und die Gewohnheit „Sport machen“ etabliert. Ich habe „Sport machen“ absichtlich mit zur dieser hier Challenge hinzugenommen, weil es einfach zu meinen 4 wichtigsten Tasks gehört und ich den Sport nicht ausklammern will.