Meine Schreibblockade

Oft weiß ich nicht, was ich bloggen soll. In meiner Mastermind war das letztens wieder das Thema. Unter anderem fiel der Satz:

„du bloggst doch schon jede Woche? Zwar nicht schriftlich aber doch du blickst jeden Donnerstag auf deine Woche zurück. Du machst das hier per Video. Das kannst du doch auch für deinen Blog nehmen?“

Tatsächlich fasse ich am Donnerstag meine Woche zusammen und berichte, was ich gemacht habe, was ich gelernt habe und was ich besser machen könnte. Mir fehlt etwas der Blick, dass ich das auch hier verwenden könne.

Allgemein fehlt mir der Blick, was ich für meinen Content verwenden könnte. Ich habe dutzende Bücher gelesen, aber den Inhalt nie großartig in diesem Blog thematisiert.

Eigentlich ist es nicht wirklich eine Schreibblockade. Es ist eher eine Ideenblockade. Es ist nicht so, dass ich mich hinsetze und nicht schreiben kann. Ich habe halt nur zu wenige Ideen, was ich verbloggen könnte.

Hi, ich bin Jan.

Menschen- und Computerverstehenwoller, Teetrinker, Hobbysportler, Wohnzimmer-DJ, Bücherwurm und Sofaraver sind die Vokabeln, die mich beschreiben.

Ich arbeite in einem mittelständigen Metallbetrieb und habe 2020 meine Fortbildung zum Industriemeister Mechatronik abgeschlossen.