[Blog]12. Juni 2017

Heute war ich so fertig vom Laufen im Wald, dass ich glatt verpennt habe. Zwar nur 20 Minuten aber verpennt ist verpennt. Nichtsdestotrotz war ich nach der Arbeit im Fitnessstudio. Dort habe ich einen Schnelldurchlauf mit drei Sätzen pro Übung mit wenig Verschnaufpausen gemacht. Ich habe das Maximalgewicht von dem Training vor der Trainingspause gewählt. Brust, Trizeps und Beine waren dran. Es ging gut von der Hand, doch wollte ich schnell weiter, andere Dinge erledigen. Dienstag ist Termin beim Steuerberater, dafür mussten die Unterlagen zusammengesucht werden. Eigentlich musste ich nur drübergucken, ob was fehlt, denn ich habe das Jahr über die Unterlagen, die Steuerrelevant waren, gesondert aufbewahrt.